Über mich

 

Ich habe 2009 mein Hebammenexamen in München an der I. Universitätsfrauenklinik der Ludwig-Maximilian-Universität absolviert. Seit meinem Examen war ich bis Anfgang 2011 in der Frauenklinik des Roten Kreuzes in München im Kreißsaal tätig, einem Klinikum mit jährlich fast 4000 Geburten. Nun gehe ich meinem Traumberuf am Klinikum Passau im Kreißsaal als Beleghebamme nach. Neben der Arbeit in der Klinik begleitete ich als selbstständige Hebamme viele Frauen in der Schwangerschaft, während der Geburt und im Wochenbett. Im November 2011 habe ich meine Akupunkturprüfung erfolgreich über die Fortbildungsgesellschaft Pro Medico abgelegt. Die harmonische Babymassage nach Leboyer gebe ich seit 2012 in meiner Praxis, seit 2013 gibt es das Angebot des Akutapings und seit 2015 biete ich Ohrakupuntkur an.

   
Als freiberufliche Hebamme kann ich eine umfassende und individuelle Betreuung anbieten und auf die jeweiligen Bedürfnisse der werdenden Eltern eingehen. Ich bin da, wenn meine Unterstützung gewünscht oder benötigt wird. Wichtig ist mir ein vertrauensvolles Verhältniss, damit ich Sie bestmöglich durch Schwangerschaft und Wochenbett begleiten kann.

 
Als erfahrene Fachkraft kann ich nicht nur diese Fragen beantworten, sondern bin zudem eine Stütze vor, während und nach der Schwangerschaft. Für diese wichtige Aufgabe ist ein vertrauensvolles Verhältnis wichtig.

Wenn Sie mehr über mich erfahren möchten, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Ich freue mich auf Sie!

 

Mein Leitbild:

Ich möchte Familien wertschätzend und ressourcenorientiert begleiten.

 

Ein Ziel meiner Arbeit ist es, die werdende Mutter in ihrer Körperwahrnehmung, Intuition und Zuversicht zu stärken.

Es ist mir sehr wichtig, den Frauen und Paaren Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln, auf individuelle Bedürfnisse und Wünsche einzugehen und ihnen Unterstützung und Hilfe zu geben, ihren eigenen Weg zu gehen.

 

Durch eine kontinuierliche Betreuung in der Schwangerschaft und im Wochenbett und während des ersten Zeit des Kindes möchte ich dazu beitragen, dass diese Zeit für alle Familienmitglieder als natürliche, wundervolle und geborgene Zeit erlebt werden kann und dass in dieser Zeit eine gute Eltern-Kind-Bindung entsteht.

Dafür bilde ich mich stetig qualifiziert weiter.

 

Im regelmäßigen, gegenseitigen Austausch mit Kolleginnen und mit anderen Berufsgruppen und der Mitarbeit in Netzwerken sehe ich eine ergänzende und wichtige interdisziplinäre Zusammenarbeit.

 

Barbara Hofmann

 

Barbara Hofmann

Telefon: 0 85 34 / 30 79 968

             0173 / 67 30 994

E-Mail: hofmann-barbara@web.de

           info@hofmann-hebamme.de